Supporters News


Mach’s gut, Heiner!

3. Juli 2015, Aktuelles

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Heiner Dammel am 2.7. 2015 unerwartet von uns gegangen ist.

 

Heiner Dammel war durch und durch 05er. Er gehörte zu denen, die den Verein ausmachen.

 

Verantwortlich u.a. für den Spieltagsablauf und für die Organisation am Bruchwegstadion war er auch für uns Fans Ansprechpartner in vielen Fragen. Heiner war dabei mit Herz und Seele immer kompetenter Partner, stets mit Rat und Tat zur Stelle, aber auch fordernd und konsequent.

 

Mit seiner freundlichen und humorvollen Art war es angenehm, mit ihm zusammen zu arbeiten oder auch einfach nur ein paar freundliche Worte zu wechseln.
Anliegen von uns Fans stand er stets aufgeschlossen gegenüber und verstand es, unsere Wünsche und Ideen mit den Abläufen rund um Stadion und die Spieltage und auch mit den Vorschriften in Einklang zu bringen.

 

Mit Heiner Dammel verlieren wir ein Stück Mainz 05.

 

Unser aufrichtiges Beileid in dieser schweren Stunde gilt seiner Familie.

 

Supporters Mainz


Ein Zug von Fans für Fans – Danke

26. Mai 2015, Aktuelles

Liebe 05er,

 

eine ereignisreiche Saison liegt hinter uns. Auch wenn es gehörig holperte und manch einem im Umfeld die Hoffnung zu schwinden drohte – erneut standen unsere Jungs keinen einzigen Spieltag auf einem Abstiegsplatz – noch nie seit dem zweiten Aufstieg.

 

Wir haben als Supporters für den Saisonabschluss einen Sonderzug der Mainzer Fanszene mit auf den Weg gebracht.
Heute können wir sagen, dass dieser Saisonabschluss zu einem vollen Erfolg wurde. Die viele Arbeit, die so eine Aktion erfordert hat sich ohne Einschränkung gelohnt.

 

Wir wollen uns deshalb bedanken. Zuallererst bei allen Gruppen der Szene Mainz, die in unzähligen Orgatreffen und durch intensive Arbeit seit Beginn der Rückrunde die Basis für den Erfolg legten.
USM und HKM haben Großartiges bei der Bewirtschaftung der Party-Wagen geleistet – in Planung und Durchführung.

 

Insgesamt können wir auf eine sehr konstruktive gemeinsame Arbeit für ein gemeinsames Ziel –einen Zug der Fans für Fans- zurückschauen. Wir glauben auch, dass wir mit dem Preis von 50 Euro für das Zugticket einen immer noch fanfreundlichen Betrag garantieren konnten. Dafür haben wir auch gerne noch einen Betrag zugeschossen, der sich durch den großen Zuspruch für den Zug dann doch in Grenzen hielt.

 

Ein Dank geht auch an unseren Vertragspartner Centralbahn AG für die Zusammenarbeit in Planung und Durchführung – nicht nur, weil uns mit diesem Partner zu keinem Zeitpunkt eine ernsthafte Gefahr für die Fahrt durch den Streik drohte.

 

Ein großer Dank gilt Mainz 05. Seit einem Gespräch mit der Vereinsführung in der Winterpause konnten wir durch eine Zusage der vollen Unterstützung für unsere Aktion in die Detailplanung gehen.

 

Vielen Dank an den Verein für die kostenfreie Bereitstellung einer Gruppe Ordner und der Sanitäter für die Fahrt. Vielen Dank auch für die organisatorische Unterstützung durch verschiedene Abteilungen des Vereins und insbesondere für die Absprachen und die Kostenübernahme für den Bustransfer vom Stadion zum Bahnhof, der im Laufe der Planung durch den knappen Zeitplan nötig wurde, der sich durch Bauarbeiten bei der Bahn am Pfingstwochenende ergab.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an Ben und David von der Fanbetreuung. Ihre Erfahrung und ihre Kontakte aus der Organisation von Vereins-Sonderzügen haben uns enorm geholfen. Viele Dinge haben sie gern und mit großem Einsatz auch selbst in die Hand genommen – das war sehr hilfreich und einfach großartig.

 

Unser Dank gilt auch allen Mitfahrern. Wir glauben, dass die von vornherein geplante Aufteilung in eher ruhige Wagen und Bereiche zum Feiern ermöglichte, dass der Zug für recht unterschiedliche Gruppen von Fans attraktiv war. Hier funktioniert die Gemeinschaft von Fans auch bei aller Unterschiedlichkeit im Detail ebenfalls. Auch recht intensives Feiern führte zu praktisch keinen Schäden im Zug und da auch wirklich niemand mit Aufklebern oder Schmierereien kostenpflichtige Sonderreinigungen verursachte, entstehen uns keine nennenswerten Zusatzkosten. Die Zugbetreiber bestätigen uns, dass das –nicht nur bei Fußballfahrten- eher die Ausnahme als die Regel ist.

 

Also noch einmal vielen Dank an alle Beteiligten!
Eure Supporters Mainz!

 

Aus der Verlosung von zum Teil dankenswerterweise von der Mannschaft bereitgestellten Schätzchen deren Erlös der Choreokasse der Szene Mainz zu Gute kommt, können noch folgende Preise abgeholt werden:

 

Torwarttrikot Rückennummer 1 – Losnummer 1003
Nike Jacke XL – Losnummer 1710
Bild vom Aufstieg 2009 – Losnummer 953
Balkenschal – Losnummer 60

 

Die Gewinner melden sich bitte unter sonderzug@szene-mainz.de


Sonderzug: letzte Infos

22. Mai 2015, Aktuelles

Liebe Mitfahrer!

 

bald geht es los! Hier der letzte Info-Stand:

 

Abfahrt Mainz Hbf: 06:40 Uhr am Gleis 1
Der Einstieg beginnt 06:20 Uhr.
Je zwei Wagen am Anfang und Ende des Zuges sind ausdrücklich als ruhigere Bereiche ausgewiesen.
Die Wagen in der Mitte – zwischen den Partywagen – sind reserviert, hier bitte nicht einsteigen.

 

Die Plätze, die ihr einnehmt behaltet ihr bitte auch für die Rückfahrt.

 

Sachen können in den Abteilen gelassen werden, aber wir können keinerlei Haftung dafür übernehmen.
Da es eine Zwischenreinigung gibt, sollte solch abgestelltes Gepäck deutlich erkennbar sein.

 

Rucksäcke und Gürteltaschen können auch ins Stadion genommen werden, natürlich nur, wenn der Inhalt das erlaubt.

 

Wenn ihr das Angebot, Gepäck am Stadion für 1,50 Euro abzugeben, nutzen wollt, bedenkt den knappen Zeitplan nach dem Spiel!

 

In München(Ostbahnhof) sind wir laut Fahrplan um 11:59 Uhr
Vom Ostbahnhof kommt ihr zum Stadion mit der S-Bahn zum Marienplatz und dann mit der U6.
Weder das Bahnticket noch die Eintrittskarte gelten in München als Fahrausweis für den Nahverkehr!

 

Nach dem Spiel Abfahrt mit Shuttlebussen (die kosten euch nichts) spätestens um 18:10 Uhr

 

Genauere Infos zum Abfahrtsort Gästebusparkplatz Nord erhaltet ihr im Zug.

 

Zugabfahrt wieder ab München(Ostbahnhof) ist 19:00 Uhr

 

Mainz erreichen wir geplant um 0:07 Uhr

 

Im Zug werden Speisen und Getränke zu fairen Preisen angeboten!

Im Zug gilt ein striktes Glasverbot!

 

Uns allen wünschen wir eine angenehme Reise zum Saisonfinale.


Informationen zum Sonderzug aktueller Stand

18. Mai 2015, Aktuelles

Liebe Mitfahrer!

 

aus aktuellem Anlass zuallererst: derzeit gibt es keinen Grund an der Durchführung des Sonderzuges zu zweifeln:

 

– das Unternehmen wird nicht bestreikt
– Fahrdienststellen werden nicht bestreikt
– die Strecken werden nach den aktuellen Informationen nicht blockiert sein

 

Bisher gibt es auch noch keine Änderungen an den Fahrtzeiten:

 

Abfahrt Mainz Hbf: 06:40 Uhr (Einstieg ab 06:20 Uhr)
Je zwei Wagen am Anfang und Ende des Zuges sind ausdrücklich als ruhigere Bereiche ausgewiesen.

 

In München(Ostbahnhof) sind wir laut Fahrplan um 11:59 Uhr
Vom Ostbahnhof kommt ihr zum Stadion mit der S.Bahn zum Marienplatz und dann Fällen mit der U6.
Weder das Bahnticket noch die Eintrittskarte gelten in München als Fahrausweis für den Nahverkehr!

 

Nach dem Spiel Abfahrt mit Shuttlebussen (die kosten euch nichts) spätestens um 18:10 Uhr – Zugabfahrt wieder ab München(Ostbahnhof) ist 19:00 Uhr

 

Mainz erreichen wir geplant um 0:07 Uhr

 

Im Zug werden Speisen und Getränke zu fairen Preisen angeboten!

Im Zug gilt ein striktes Glasverbot!

Sachen können im Zug gelassen werden, wir können dafür aber keinerlei Haftung übernehmen.

 

Rucksäcke können auch mit ins Stadion genommen werden, hängt natürlich vom Inhalt ab.

 

Abgeben kann man Rucksäcke auch am Stadion (1,50 Gebühr) bedenkt aber den knappen Zeitplan nach dem Spiel!


Abholung Sonderzugkarten – weitere Termine

4. Mai 2015, Aktuelles

Hallo,

wer seine bezahlten Karten noch nicht abgeholt hat kann das

– am 6.5. im Fancafe im Haus der Jugend (Mitternachtsgasse 8) (realistisch ab etwa 18:30 Uhr) oder
– am 16.5. beim Kölnspiel im Fantreff im Stadion abholen