Supporters News


Supportersbus Köln 16.12. 15:00 Uhr

24. November 2014, Aktuelles

köln

Abfahrtzeit: 15:00 Uhr am Bruchweg

 

Liebe 05er!

 

auf gehts nach Köln. Ja, es ist ein Termin unter der Woche, aber genau deshalb sollte unser Busangebot für euch interessant sein.
Entspannt und zügig und dazu noch preisgünstig! Kommt doch mit! Der Bus fährt um 15 Uhr am Bruchweg ab.

 

Meldet euch unter supportersbus@supporters-mainz.de an.

 

Eintrittskarten können wir bei Bedarf – und Verfügbarkeit- beschaffen, schreibt bitte dazu, ob das gewünscht wird.


Aktion “Second Fanshirt”

21. November 2014, Aktuelles

b_3000_200_16777215_00___images_stories_ActivitiesCampaigns_Pics_SecondFanShirt

Bereits seit vielen Jahren engagieren wir uns im sozialen Bereich. Egal ob beim „Spiel der Herzen“, beim Weihnachtsmarkt am Bruchweg oder über „Mainz 05 Hilft“, soziales Engagement ist für uns als Fandachverband ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Dabei konnten wir bisher immer auf die Unterstützung aller 05er zählen.
Seit ein paar Wochen sammeln nun die Football Supporters Europe (FSE) europaweit Fanartikel, um damit Flüchtlingen aus Krisenregionen zu helfen. Das Bündnis Aktiver Fußballfans (BAFF) hat dabei die Organisation der Kampagne in Deutschland übernommen. Wir als Supporters Mainz e.V. waren von der Idee hinter der Kampagne schnell begeistert und haben uns entschieden, ebenfalls Sammelstellen einzurichten. Erfreulicher Weise stießen wir bei Mainz 05 auf ebenso viel Begeisterung und konnten den Verein für diese Aktion gewinnen. Jedem sollte bewusst sein, dass es für Menschen kaum ein schlimmeres Schicksal geben kann, als seiner Heimat den Rücken kehren zu müssen, aus Angst dort das Leben zu verlieren. Diese Menschen haben in der Regel alles verloren bzw. zurückgelassen und sind auf die Hilfe anderer angewiesen.

 

Doch worum geht es bei „Second Fanshirt“ eigentlich konkret?

 

Was kann ich spenden?

 

Egal welcher Fanartikel bei euch verstaubt, er ist gut genug, um einen Beitrag zu leisten. Trikot, Schal, Mütze, Shirt und was es sonst noch so an Klamotten gibt dürft ihr gerne spenden. Aber auch Fanzines, Pins, Autogrammkarten und Bälle helfen weiter. Dabei ist es sogar egal von welchem Verein die Sachen sind. Hauptsache Fußballzeug!

 

Wo kann ich den Kram abgeben?

 

Wir haben hier in Mainz mit der Unterstützung von Mainz 05, dem Fanprojekt Mainz und der Ultraszene Mainz (USM) mehrere Sammelstellen eingerichtet. Schwerpunkt ist dabei natürlich das Stadion am Europakreisel bei Heimspielen. Aber auch unter der Woche gibt es Möglichkeiten:
- am „Fantreff“ unter dem A-Block an Heimspielen
- am „Treffpunkt Bruchweg“ vor den Heimspielen
- am Stand der Ultraszene Mainz hinter dem Q-Block an Heimspielen
- im Fanshop am Stadion zu den regulären Öffnungszeiten
- im Fancafé des Fanprojekts Mainz im Haus der Jugend dienstags und mittwochs von 18-22 Uhr

 

Was passiert mit meinen Sachen?

 

Die Sachen werden verkauft und der Erlös fließt zu 100% in Flüchtlingshilfe. Welche genau steht dabei noch nicht fest. Wir werden FSE die Spenden zukommen lassen, damit dort dann nach Bedarf entschieden werden kann, wohin die Hilfe geht. Wir halten dies im Sinne eines europäischen Denkens für die beste Lösung, da manche Länder durch ihre Nähe zu Krisenregionen stärker betroffen sind als andere.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr eure Schränke, Keller und Dachböden durchforstet und schaut, ob ihr euch von etwas trennen könnt. Selbstverständlich dürft ihr auch allen Freunden und Bekannten von der Kampagne erzählen, vielleicht findet sich dort ja noch was, was nicht mehr benötig wird. Lasst uns als Fußballfans gemeinsam ein Zeichen der Solidarität mit Opfern von Kriegen und Konflikten setzen!

 
sfs_rgb_logo_rz
 

Direktlink Aktion FSE BAFF


Mitgliederversammlung Supporters 2014

20. November 2014, Aktuelles

Am 20.11.2014 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.

Im Laufe der Wahl wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Udo Seyfarth, Alex Schulz, Reimund Thomas und Sebastian Schneider in ihren Ämtern bestätigt.
Neu im Vorstand ist Rolf Böhme als stellvertretender Vorsitzender.

Marion Diehl und Sabine Weimar wurden in ihrem Beiratsamt bestätigt.

Fabian Beyer trat nicht mehr für ein Amt an und wurde mit Dank verabschiedet.


Den Wolf im Schafspelz enttarnen – Nazis die rote Karte zeigen!

15. November 2014, Aktuelles

Auch heute kommt es wieder zu einer Demonstration der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa). Nach Köln soll nun Hannover dafür herhalten. Bereits bei der Demo in Köln kam es, neben den bekannten Auseinandersetzungen, während des ganzen Demozugs zu deutlichen Parolen, die sich gegen Ausländer und Minderheiten per se richteten und auch in Hannover wird es vermutlich nicht anders.

 

Augenscheinlich nutzen viele rechte Organisationen bewusst das Bild der „engagierten Fußballschläger, die sich für die Ängste der Bürger gerade machen“ um die eigene kranke Ideologie in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Zu viele Bürger erliegen dem Glauben auf diesen Demos „nur“ gegen religiöse Extremisten zu demonstrieren, halten dabei aber das rechte Auge und Ohr zu und ignorieren, was tatsächlich um sie herum passiert. Wer so handelt ist vielleicht noch kein Nazi, aber stärkt und unterstützt eben diese!

 

Wieso müssen wir uns als Fußballfans überhaupt mit einem solchen Thema auseinandersetzen?! Leider wird unser Lieblingssport missbraucht, indem er mit den „HoGeSa“ verknüpft wird. Auch ist zu befürchten, dass Gruppen und Personen, die den Fußball in den letzten Jahren mit ihrem perfiden Weltbild verschont haben, die Chance nutzen und Sympathisanten anwerben und so eben die aktuellen gesellschaftlichen Probleme ins Stadion schwappen. Dagegen gilt es sich zur Wehr zu setzen!

 

Gerade hier in Mainz setzen sich Fans und Verein seit Jahren für Vielfalt, Toleranz und ein Miteinander ein. Diese Grundwerte gilt es gemeinsam vor menschenfeindlichem Gedankengut zu schützen. Ähnliches hört man in den letzten Tagen erfreulicher Weise sehr deutlich von Fans und Vereinen aus der ganzen Republik.

 

Als Supporters Mainz e.V. sind Antirassismus, Antidiskriminierung und Gewaltfreiheit fest in der Satzung verankert und das ist auch gut so!
Wir appellieren daher an alle Fans sich ebenfalls kritisch mit den Demos und den wirklichen Absichten der Organisatoren und vor allem der anwesenden Personen auseinanderzusetzen. Gleiches gilt für etwaige Vorfälle oder Diskussionen im Stadion. Lasst euch nicht blenden und hebt eure Stimme deutlich gegen Nazis!

 

Solltet ihr Hilfe benötigen, Vorfälle melden wollen oder habt einfach Fragen zu dem Thema scheut euch nicht das Fanprojekt, die Fanbeauftragten oder gerne auch uns anzusprechen.


Supportersangebot Hamburg – leider abgesagt

27. Oktober 2014, Aktuelles

Hallo 05er,

 

für unser Auswärtsspiel am Nikolauswochenende wollen wir euch eine Wochenendreise anbieten.
Die Durchführung hängt von der Mitfahrerzahl ab, meldet euch also bitte, wenn ihr an der Fahrt interessiert seid.

 

Starten wollen wir am Freitag, dem 5.12.14 gegen Mittag. Die Rückfahrt erfolgt nach dem Spiel in Hamburg am 7.12.14.

 

Für die Busfahrt beträgt der Preis 45 Euro pro Person.
Für die Unterbringung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vermitteln können wir
Hotels (2 Sterne) in Reeperbahnnähe bei Preisen von knapp unter 50 Euro pro Person und Nacht
oder Hotels (4 Sterne) in Innenstadtlage für 70 Euro pro Person und Nacht.
Natürlich ist es ebenso möglich, dass ihr euch selbst eine Übernachtungsmöglichkeit sucht.

 

Bei Interesse meldet euch bitte unter
supportersbus@supporters-mainz.de

leider abgesagt
 

Zum Schalkespiel bietet der Verein einen Sonderzug für 10 Euro an. Da wir wissen, dass einige Leute nicht unbedingt mit dem Sonderzug fahren wollen, lassen wir unser Busangebot für diesen Termin noch offen.
 

Für 15 Euro seid ihr dabei. Wer sich für den Supportersbus Schalke anmeldet, sagt bitte Bescheid, ob für den Fall, dass wir nicht genügend Mitfahrer haben, doch ein Zugticket gebucht werden soll, oder der Vereinsbus.

Der Bus nach Gelsenkirchen wird Stand jetzt nicht fahren.

 

Supporters Mainz
der Vorstand