Supporters News

Ein intensives Wochenende für den guten Zweck

16. Dezember 2013

Neben dem sportlich sehr ansehnlichen Heimspielausklang des Kalenderjahres 2013 standen am Wochenende Aktionen für den guten Zweck im Mittelpunkt.

 

Der Spieltag war das „Spiel der Herzen“. Viele Fans halfen beim Verkaufen der Pins, viele Kauf- und Spendenwillige sorgten für eine beeindruckende Spendensumme, soviel können wir sagen, auch wenn eine Gesamtzahl noch nicht ganz feststeht. Die drei Spendenempfänger -Medizinische Ambulanz ohne Grenzen, Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte und der Kindergarten „Hand in Hand“ – haben gute Verwendung für die Spendengelder.

 

Vielen herzlichen Dank allen Spendern und allen Helfern.

 

Vor dem Spiel fand auch die Premiere der „Meenzer Bühn“ statt. Was lag näher, als das Thema „Soziales Engagement“ in den Mittelpunkt zu stellen. Eine interessante Gesprächsrunde zu den Aktionen des Wochenendes für soziale Zwecke konnte sich so auf der Bühn entwickeln. Mehr zu interessanten Fanthemen bei den nächsten Heimspielen.

 

Am Sonntag fand dann am Bruchweg der Szene Mainz Weihnachtsmarkt statt.

 

Eine bunte Truppe aus verschiedensten Fanclubs hatte unter Manuels Leitung einen grandiosen, stimmungsvollen Weihnachtsmarkt hinter die Südtribüne gezaubert. Mehrere Hundert Gäste nutzten die Angebote der verschiedenen Stände. Die über 1000 Tombolalose von „Mainz 05 hilft“ waren schon lange vor Ende des Marktes vergriffen, unsere kleinen Geschenke, die wir für alle Kinder vorbereitet hatten, reichten gerade so aus, die Stände mit kulinarischen Leckereien wurden leergekauft, obwohl die Vorräte eher umfangreich bemessen wurden.

 

Die Stimmung war großartig, der Elsa-Chor und Oliver Mager mit gesanglicher Unterstützung von 05-Kids-Club-Kindern sorgten für gute, weihnachtliche Unterhaltung. Klar, dass bei diesem Engagement in Vorbereitung und Durchführung das Wetter mitspielen musste und die Sonne einen strahlenden Job übernahm.

 

Und wenn auch hier noch keine genaue Summe feststeht – die beiden Spendenempfänger- Medinet und Funkelstern, die sich auch mit eigenen Ständen präsentierten, können sich auf eine respektable Spende freuen.

 

Beide Aktionen zeichnet gleichermaßen aus: gemeinsames Vorbereiten, Spaß an der Durchführung und gezielte, direkte, transparente und unbürokratische Hilfe für regional aktive Organisationen.

 

Noch einmal vielen, vielen Dank allen Beteiligten.


Kommentare

Social Sharing