Bericht vom Bundestreffen von Unsere Kurve (6. / 7.Januar)

Gude 05er,

während die Fußballvereine noch in der Winterpause sind und sich auf die Fortsetzung der Saison vorbereiten, waren am ersten Januar-Wochenende zahlreiche Fanvertreter im verschneiten München schon wieder im Einsatz. Beim Bundestreffen von Unsere Kurve e.V. haben sich Fanvertreter aus der ganzen Republik über die neusten Entwicklungen des Profifußballs ausgetauscht. Die intensiven Treffen finden in der Regel zweimal im Jahr statt und bieten immer wieder gute Möglichkeiten für Austausch, Inspiration und gegenseitige Motivation. 

Unsere Kurve e.V. ist der Bundesverband der Fanvertretungen und agiert vertretend für die Mitgliedsinstitutionen gegenüber den Fußballverbänden. Die Mitglieder sind Fanvertretungen aus den ersten vier Ligen. Damit repräsentiert Unsere Kurve e.V.  ein breites Feld an Fußballfans. An vorderster Stelle steht die Vernetzung und der Austausch, um Erkenntnisgewinne mit den anderen Standorten zu teilen. Dies bringt einen sehr großen Mehrwert für die Fanarbeit vor Ort. 

Die Tagesordnung beim Treffen in München war lang. Besprochen wurden unter anderem die Themen DFL-Investor, 50+1 Regelung, Polizeigewalt, Pyrotechnik, Mitgliederwerbung, Ticketing und Videoschiedsrichter. Gerade beim Thema DFL-Investor hat sich gezeigt, dass sehr viele Fanvertretungen die Erfahrung teilen, dass bei dieser wichtigen Entscheidung sehr häufig die Meinung von Fans und Vereinsmitgliedern zwar gehört, aber nicht berücksichtigt wurde. Vielerorts wird von einer zunehmenden Entfremdung vom Produkt Fußball gesprochen. 

Grundsätzlich wartet auch in diesem Jahr viel Arbeit auf die Fanvertretungen, zum Beispiel beim Thema Videoschiedsrichter aufgrund der dadurch ständigen Spielunterbrechungen oder auch beim Ticketing. Gerade beim Erwerb von Eintrittskarten stehen sich die fortschreitende Digitalisierung und der Datenschutz gegenüber. So ist es nahezu unmöglich, ohne die Angabe von persönlichen Daten Tickets für Auswärtsspiele zu bekommen. Einen Tageskassenverkauf mit Hardtickets gibt es bei fast keinem Verein mehr. 

Trotz der gegenwärtigen Entwicklungen im Profifußball besteht gerade aufgrund solcher Netzwerktreffen weiterhin große Motivation, gemeinsam die Dinge, die uns Fans wichtig sind, voranzutreiben. Für mehr Informationen über die Arbeit im Bundesnetzwerk empfiehlt sich ein Blick auf die Website: https://www.unserekurve.de

Wer sich für die fanpolitische Arbeit interessiert darf sich gerne bei uns melden. Wir suchen stets Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.