Supporters News


Erfolgreicher Abend mit Informationen zur geplanten Fanabteilung

12. April 2017, Aktuelles

Am 11.4. folgten mehrere Hundert Fans der gemeinsamen Einladung des 1. FSV Mainz 05 und der Supporters Mainz e.V. zur Infoveranstaltung rund um die zu gründende Fanabteilung.
 

Nachdem die Veranstaltung mit einem sehr deutlichen Apell in Richtung „gemeinsamer Kampf für den Klassenerhalt“ eröffnet wurde, begrüßte Harald Strutz als Hausherr alle Anwesenden bevor er den Vorstandsmitgliedern der Supporters Mainz, Udo Seyfarth und Alex Schulz, die Moderation des Abends überließ.

 

Im ersten Themenkomplex stellten Fans mit ganz unterschiedlichem persönlichen Fanhintergrund mögliche Arbeitsfelder und erste Ideen für Aufgaben der Fanabteilung vor. Diese Vorstellungen wurden vorab in Arbeitsgruppen von Fans gesammelt und aufbereitet. Solche übergeordneten Arbeitsfelder sind beispielsweise Auswärtsfahrten, Fanservice, soziales Engagement, Öffentlichkeitsarbeit, Identifikation und Infrastruktur.
Für jedes dieser Felder wurde mit den zugehörigen Ideen den anwesenden Fans aufgezeigt, was die Fanabteilung leisten könnte und wie wichtig in Zukunft ehrenamtliches Engagement rund um Mainz 05 sein wird.

 

Weitere Fans erläuterten in der Folge die bereits vorbereitete und mit dem Vereinsvorstand abgestimmte Abteilungsordnung, die nach dem Wunsch der Supporters Mainz der Gründungsversammlung der Fanabteilung zum Beschluss vorgelegt werden soll.

 

Bevor in einer Diskussionsrunde offene Fragen beantwortet wurden, zeigten die beiden Moderatoren noch den sehr straffen Zeitplan auf. So muss die Abteilungsversammlung noch zeitlich vor der Mitgliederversammlung des FSV stattfinden, da die Fanabteilung zukünftig einen gewählten Vertreter in den Aufsichtsrat entsenden soll, der von der 05-Mitgliedschaft bestätigt werden muss.

 

Die Begeisterung bei vielen im gut gefüllten VIP-Bereich am Europakreisel war deutlich spürbar und so setzen die Initiatoren auf das Schneeballprinzip und hoffen, dass die Fans andere mit ihrer Begeisterung für das Projekt „Fanabteilung“ anstecken.


Infoveranstaltung zur Fanabteilung am 11.4. 2017

5. April 2017, Aktuelles

Seit Monaten arbeiten wir intensiv mit vielen verschiedenen Fans und Mainz 05 an der Fanabteilung.

 

Nun können wir euch ein ausgereiftes Konzept vorstellen, bevor sie final gegründet wird.

 

Leider ist der Termin am 11.4. 2017 sehr kurzfristig, dennoch hoffen wir auf reges Interesse!

 

Hier der Einladungstext von der Homepage von Mainz 05:

 

„Der 1. FSV Mainz 05 und die Supporters Mainz laden alle interessierten Fans zu einer Informationsveranstaltung zur Fanabteilung des Vereins ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung am Dienstag, 11. April ab 19.05 Uhr in der Vip-Lounge der OPEL ARENA (Einlass 18:00 Uhr) informieren die Supporters Mainz, welche die Entwicklung der Fanabteilung federführend übernommen haben, gemeinsam mit weiteren Fans aus diversen Fanclubs über die Ziele der Fanabteilung, die Möglichkeiten der Beteiligung für die Fans, den bereits mit dem Vereinsvorstand abgestimmten Entwurf einer möglichen Abteilungsordnung und die weiteren Schritte zur Einrichtung der Fanabteilung sowie das Verfahren zur Auswahl des Fanvertreters für den Aufsichtsrat.

 

Die Mitglieder des 1. FSV Mainz 05 hatten im Rahmen der Mitgliederversammlung im vergangenen November entschieden, dass der Verein zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Verein und Fans eine Fanabteilung gründen soll. Ein Vertreter dieser Fanabteilung gehört in Zukunft dem Aufsichtsrat des Vereins an, der künftig von den Vereinsmitgliedern bestimmt wird.“


Konkrete Gespräche mit Mainz 05 zur Fanabteilung starten in der kommenden Woche

1. Dezember 2016, Aktuelles

Nach der von Mainz 05 bereits verschiedentlich kommentierten und erläuterten Absage eines konkreten Gesprächstermins, die wir in der Art und Weise der Kommunikation als zumindest unglücklich betrachten, haben sich Mainz 05 und wir als Supporters Mainz zum Thema noch einmal ausgetauscht.
Wir möchten an dieser Stelle feststellen, dass es Mainz 05 nicht um einen Stopp der Vorbereitungen zur Gründung einer Fanabteilung ging.

 

Auf dieser Grundlage haben wir nunmehr für die kommende Woche ein Gespräch zwischen Vertretern von Mainz 05, Vorstandsmitgliedern der Supporters Mainz und Vertretern des Fanprojektes vereinbart, bei dem das weitere Vorgehen rund um die Gründung einer Fanabteilung diskutiert werden soll.
Damit soll unter anderem auch eine für übernächste Woche vorgesehene Diskussionsrunde zum Thema mit Vertretern verschiedener Fangruppen vorbereitet werden.
Das entspricht dem in allen bisherigen Gesprächen und auch auf der Mitgliederversammlung von Mainz 05 von allen Seiten hervorgehobenem Gedanken, mit der Fanabteilung möglichst vielen interessierten Fans eine wirkungsvolle Plattform zu geben.
Wir sehen gerade in der jetzigen Situation eine Zusammenarbeit mit allen Fanclubs als sinnvoll! Etwaige Differenzen sollten im Sinne der gemeinsamen Sache auf allen Seiten hinten angestellt werden.


Stopp der Gespräche zur Gründung der Fanabteilung durch den Vorstand von Mainz 05!

29. November 2016, Aktuelles

Am heutigen Dienstagmorgen wurden Vertreter der Verhandlungsgruppe, die gemeinsam mit dem Verein die Gründung der Fanabteilung vorbereiten sollten, darüber informiert, dass der Vorstand von Mainz 05 diese Gespräche und damit die Gründung einer Fanabteilung erst einmal auf Eis legt. Eine Begründung wurde nicht genannt, es gab lediglich die Aussage, man wolle in den nächsten Wochen sehen, wie sich die Situation entwickelt.

 

Diese Aussage lässt natürlich Raum für Spekulationen, aber offenbar wird es hier um die Unstimmigkeiten zwischen der aktiven Fanszene und dem Vorstand gehen.
Für uns als Supporters Mainz ist diese Vorgehensweise des Vorstands von Mainz 05 absolut unverständlich und in keiner Weise nachvollziehbar. Bei der Fanabteilung geht es nicht um einzelne Fangruppen, sondern darum allen Fans, gleich welcher Couleur, die Möglichkeit zu geben sich im Sinne und zum Wohle von Mainz 05 einzubringen, die Fangemeinde wieder näher zusammen zu bringen und den Austausch miteinander zu stärken.

 

Diese Grundaussage wurde dem Vorstand in den letzten Monaten auch mehrfach versucht zu erklären, aber anscheinend sind einige Vorurteile in diesem Gremium zu fest verhaftet um die Möglichkeiten der Weiterentwicklung des Vereins auch durch eine Fanabteilung in den Mittelpunkt der Überlegungen zu stellen.
Die Mitgliederversammlung von Mainz 05 am 13.11 hat mehr als deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Mitglieder eine Fanabteilung wollen. Mit übergroßer Mehrheit wurde zudem ein Platz im Aufsichtsrat für eben diese Fanabteilung beschlossen. Der Vorstand hat die Aufgabe hier den Willen der Mitglieder umzusetzen und nicht wegen anderer Konflikte, die mit der Fanabteilung grundsätzlich in keinem Zusammenhang stehen, zu blockieren.

 

Wir fordern den Vorstand eindringlich dazu auf seine Blockadehaltung zu beenden und die Gespräche zur Gründung der Fanabteilung wie angekündigt schnellstmöglich aufzunehmen.

der Vorstand Supporters Mainz e.V.


Wir fahren mit dem Sonderzug nach Leipzig

6. Oktober 2016, Aktuelles

Liebe 05er!

 

Am 6.11. 2016 wird um 15:30 Uhr unser Bundesligaspiel in Leipzig angepfiffen.

 

Das zu recht sehr umstrittene Konzept des Vereins Rasenballsport Leipzig hat auch uns Kopfzerbrechen bereitet.
 

Nach vielen Gesprächen haben wir uns entschieden, dieses Spiel nicht zu boykottieren, sondern im Gegenteil zu pushen. Deshalb organisieren wir einen Sonderzug der Fanszene.
 

Wir wollen gerade in Leipzig Flagge zeigen für das, was für uns Fußball ausmacht. Die Entwicklung bei uns in Mainz zeigt, wie sich Vereine aus eigener Kraft entwickeln können. Das schaffen wir, obwohl viele Entwicklungen im Fußball sich immer mehr an geschäftlichen Entwicklungen ausrichten.
 

Es sind nicht in erster Linie die Zuschauer in Leipzig, die wir kritisieren, wenn wir uns gegen den komplett vom Brausefabrikanten gesteuerten Verein richten, der sich nicht einmal in seiner Namenswahl zurückhalten kann, um den Werbeauftritt zu perfektionieren.
 

Leipzig hat Fußballtradition, deshalb dürsten viele Fußballfans nach gutem Fußball. Schade, dass auf dieser Grundlage wenig an Vereinsstrukturen und Gesamtkonzepten kritisiert wird. Aber die Vereinsstrukturen –damit beginnt ja schon unsere Kritik- geben kaum Gelegenheit, wirklich Einfluss auf den Verein zu nehmen.
 

Also: kein Stück unserer Kritik an dem Konstrukt nehmen wir zurück, wenn wir möglichst zahlreich nach Leipzig fahren. Das Unternehmen hält sich nur gezwungenermaßen an Mindestanforderungen der Fußballstrukturen im deutschen Fußball (und manchmal nicht mal das). Die Fußballorgane in Deutschland akzeptieren das leider, ohne ernsthaft nachzuhaken. Das Wirtschaftsgebilde, welches in seinen Ausprägungsformen in anderen Ländern -vor allem in Österreich- zeigt, wie egal ihm Fans, Fußballkultur und im Grunde auch Spieler und Fußball sind, bleibt das Beispiel für negative Entwicklungen auf einem neuen Niveau.
 

Wir fahren also mit unserem Sonderzug! Wer ist dabei?
 

Der Preis für eine Fahrkarte wird 50 Euro nicht übersteigen. Die Ankunft in Mainz wird am Sonntag gegen Mitternacht sein, also nicht so spät, dass man es nicht mehr nach Hause schafft.
Meldet euch unter supportersbus@supporters-mainz.de an, wenn ihr dabei sein wollt. Die Fanclubs oder auch andere Gruppen bitten wir, die Bestellungen zu sammeln und zusammen zu schicken, das ist für alle Seiten praktischer.
 

Wir würden uns freuen, wenn gerade bei diesem Spiel die Vielfalt der Mainzer Fangruppen sich auch in unserem Zug noch mehr widerspiegeln würde. Unsere letzten Sonderzüge der Fanszene haben gezeigt, dass man sehr gut gemeinsam unterwegs sein kann, das Echo war rundweg positiv.
 

Verkaufen / Verteilen werden wir Karten am Fantreff im Stadion zu den Heimspielen
Am 16.10. gegen Darmstadt
Am 20.10. gegen Anderlecht
Am 29.10. gegen Ingolstadt
 

Auf eine tolle Zugfahrt.
 

Euer Zugteam
 

PS: bei Fragen zum Thema Leipzig – sprecht uns einfach an!