Supporters News


Regelmäßig auswärts? Wir bieten die Auswärtsdauerkarte!

23. Juli 2013, Aktuelles

Liebe 05er !

 

Bereits seit einigen Jahren bieten wir in Absprache mit Mainz 05 die Auswärtsdauerkarte an.

 

Für jeden, der bei nahezu jedem Auswärtsspiel ist und der deshalb Sicherheit bei der Kartenbestellung sucht, haben wir dieses Angebot aufgelegt.

 

Wichtig war uns, dass wir diese Bestellsicherheit nicht mit einem relativ hohen Vorausbetrag für das ganze Jahr erreichen, weil ja jeder, der das Angebot nutzen will, meist schon mit der Heimdauerkarte einen Betrag vor Saisonbeginn aufbringen muss.

Wir kassieren deshalb über eine uns erteilte Dauerauftragsgenehmigung einen monatlichen Betrag und rechnen am Schluß ab.

 

Die uns selbst bekannten Schwierigkeiten mit dem einen oder anderen Termin haben wir auch berücksichtigt: bei rechtzeitiger Abmeldung können maximal zwei Karten in der Saison abbestellt werden.

Pokalauswärtskarten bestellen wir, wenn gewünscht – Absagen hier zählen nicht auf das Absagenkontingent.

 

alle Infos findet ihr auch hier

 

Interesse? Dann meldet euch unter info@supporters-mainz.de

 

Euer Vorstand

Supporters Mainz e.V.


Leider kein Pokalschiff nach Köln!

13. Juli 2013, Aktuelles

Liebe 05er !

 

als die Auslosung für die erste Pokalrunde feststand, haben wir gleich an eine Wiederholung unserer Schifffahrt vom Vorjahr gedacht.

 

Wir haben dann zuerst einmal rausbekommen, dass es nach Köln ein ganzes Stück weiter als nach Koblenz ist und wir bei einer Fahrt von Mainz aus mindestens 7 Stunden unterwegs sein würden.
Auch wenn, so die allgemeine Meinung, die Teilstrecke von Koblenz nach Köln lange nicht so viel an schöner Aussicht zu bieten hat, wie die Strecke von Mainz nach Koblenz, haben wir trotzdem mal überlegt, ob es eine Option sein könnte, mit Bussen nach Koblenz zu fahren und dort aufs Schiff nach Köln zu gehen.

 

Diese Anfrage haben wir bei den Schifffahrtgesellschaften platziert. Auch das wäre keine sehr kurze Fahrt geworden, aber das schien uns dennoch eine grundsätzlich machbare Variante zu sein.

 

Inzwischen kam die genaue Terminierung des Spiels in Köln – Samstag 15:30 Uhr. Das hätte eine Abfahrt in Mainz etwa um 7:00 Uhr bedeutet.

 

Leider können wir euch aber nicht einmal die Frage stellen, ob ihr unter diesen Bedingungen mitfahren wollt (wir glauben, viele hätten gewollt): wir bekommen kein Schiff zu diesem Termin.

 

Genau am Samstag findet auch noch das Mittelrheinlichterfest statt und alle Schiffe sind im Einsatz – auch wenn die Festhöhepunkte erst am Abend sind: es dauert eben auch seine Zeit, bis die Schiffe von Koblenz oder gar Köln an den Mittelrhein gefahren sind.

 

So müssen wir leider auf ein Schiffsspektakel für dieses Spiel verzichten.

 

Fahrt trotzdem nach Köln, die Schienen oder auch Straßenanreise ist ja gut möglich!

 

Suporters Mainz e.V.

Euer Vorstand

 

 


Das Blumenlogo grüßt wieder

22. Mai 2013, Aktuelles

2013-05-22 13.41.11

 

Liebe 05er!

Heute hat das Grünamt der Stadt das Blumenbeet mit dem 05-Logo wieder bepflanzt.
Nachdem das Wetter eine frühere Bepflanzung verhindert hatte, konnte nun losgelegt werden.

 

Vielen Dank an Herrn Klein, der das mit seinen Leuten wieder prima hinbekommen hat. Herr Klein war es im Übrigen auch, der 2005 die Idee mit dem Logobeet hatte und sie umsetzte.

 

Vielen, vielen Dank all unseren Spendern. Durch unseren Aufruf und die eingehenden Spenden, die in den meisten Fällen als regelmäßige jährliche Spende gedacht sind, konnte das brachliegende Beet wieder mit dem Logo bepflanzt werden.

 

Mit dieser Finanzierung der Bepflanzung können wir einen Beitrag zur Verschönerung unserer Stadt leisten. Gleichzeitig machen wir unseren Verein in der Stadt präsenter.

 

Der Vorstand
Supporters Mainz e.V.

2013-05-22 13.21.32


Stellungnahme zu den Preisanpassungen des FSV Mainz 05

17. April 2013, Aktuelles

Die Supporters Mainz haben sich stets für bezahlbaren Fußball eingesetzt. Nach unserer Überzeugung ist es für den Fußball insgesamt unabdingbar, dass nicht die Eintrittspreise eine Zugangsschwelle bilden. Dabei sind wir bemüht, diese Forderung auch immer mit den Notwendigkeiten einer wirtschaftlich sinnvollen Arbeit der Vereine abzugleichen.

 

Die Aufwertung der Dauerkarten durch die jetzt vom Verein angekündigten Preisanpassungen sehen wir deshalb grundsätzlich positiv, werden so doch treue Zuschauer belohnt und der Anreiz für den Erwerb einer Dauerkarte wächst.

 

Bei den angekündigten Preiserhöhungen für einige Topspiele wird ein Thema aufgeworfen, zu dem wir als Supporters Mainz bereits mehrfach Stellung bezogen haben: die Anwendung des Topspielzuschlages auch für Gästefans.
Den Fans des Gastvereines, so schreiben es die Regeln von DFB/DFL vor, stehen Plätze in allen Kategorien zu. Insbesondere dürfen sie nicht schlechter gestellt werden, als die Heimfans. Allerdings haben die Fans des Gastvereines nicht die Möglichkeit, sich zum Beispiel durch den Erwerb einer Dauerkarte den Standardpreis des Tickets zu sichern. Die früheste Möglichkeit Karten für das jeweilige Auswärtsspiel zu erwerben, ist der Vorverkauf zum konkreten Spiel. Nach unserer Überzeugung sollte es jedoch möglich sein, bei der frühesten Möglichkeit, Karten zu ordern auch den Preis ohne Topzuschlag zahlen zu können.
Wir haben vor einiger Zeit einen Vorschlag bei der DFL eingebracht, eine solche Regelung verbindlich für alle Vereine festzuschreiben. Konkret sollten den Fans des Gastvereines beim Erwerb im Vorverkauf die Eintrittskarten ohne etwaige Topzuschläge angeboten werden.
Dankenswerter Weise hatte Vereinspräsident Harald Strutz uns dabei unterstützt. Leider kam ein solches gemeinsames Vorgehen der Vereine nicht zustande.
Die Fans des BVB, die ja neben den Bayernfans zu denen gehören, die am häufigsten den jeweils höchsten Topzuschlag zahlen, haben bei ihren Aktionen gegen zu hohe Eintrittspreise und insbesondere gegen Topzuschläge zu hören bekommen, dass der eigene Verein ja ebenso vorgeht.
Die Dortmunder Fans konnten daraufhin 2011 mit der Vereinsführung des BVB vereinbaren, dass bei Spielen in Dortmund etwaige Topzuschläge nicht auf Stehplätze für Gästefans erhoben werden.

 

Wir hatten die Hoffnung, dass Mainz 05 wenn einmal ein Topzuschlag auf die Tagesordnung kommt, unserem Ansatz für die Preisgestaltung für Gasttickets folgen würde.

 

Wir gehen davon aus, dass jeder Fan dafür Verständnis hätte, wenn die Gäste, die Karten im Vorverkauf erwerben, keine Topspielzuschläge zu zahlen hätten, sie also diesbezüglich den Dauerkartenkäufern und nicht den Tagesticketkäufern gleichgestellt werden. Wir Mainzer haben uns ja oft als gute Gastgeber gezeigt. Zudem würde ein solches Vorgehen vielleicht auch weitere Vereine anregen, gleichermaßen zu verfahren. Damit würde auch unserer Überzeugung Rechnung getragen, dass Gästefans zum Fußballerlebnis dazugehören.

 

Unsere Forderung lautet deshalb, auch ohne bundeseinheitliche Regelung den Gästen in Mainz keinen Topspielzuschlag abzuverlangen. Wir wünschen uns, dass unsere Gäste, egal welchen Verein sie unterstützen, immer denselben Eintrittspreis bezahlen. Wie ausgeführt, kann dies auf die Kartenpreise im Vorverkauf beschränkt bleiben, so dass es nicht zu unterschiedlichen Preisen im Tageskartenverkauf kommt. Der Gastfan wäre durch den frühestmöglichen Kauftermin der Karte insoweit dem Dauerkartenkäufer des Heimvereins gleichgestellt, der ja auch keinen Topspielzuschlag zahlt.


Leider kein Partyzug nach Hannover

12. April 2013, Aktuelles

Hallo Supporters, Hallo 05er,

 

wie ihr alle sicher mitbekommen habt hatten wir überlegt, nach Hannover einen Party-Sonderzug einzusetzen.
Da ein solcher Zug nicht nur ein riesen Spaß für die Mitfahrer ist, sondern auch ein finanzielles Risiko für uns bedeutet, haben wir das Interesse mittels einer Umfrage abgeklopft.
Leider war das Ergebnis selbst bei optimistischer Sichtweise sehr verhalten, weshalb wir uns nicht im Stande sehen, einen Zug anzubieten.

 

Da uns aber regelmäßig der Wunsch nach einem solchen Zug erreicht und jetzt die Enttäuschung bei einigen groß sein wird, möchten wir die Gelegenheit nutzen und euch erklären, wieso es so schwer ist, einen Zug auf die Reise zu schicken.
Wie ihr in der Umfrage sicher gesehen habt, ist der Preis generell sehr hoch. Das liegt an dem hohen Basispreis, den ein Zug kostet, egal wohin er fährt.
Je mehr Fans dann mitfahren, umso günstiger wird es für jeden einzelnen. Die genannten Preise wären also auch nur bei einer entsprechenden Mitfahrerzahl realisierbar.
Zusätzliche Mittel, die wir ohne einen größeren Sponsor auftreiben könnten, decken die Risiken, die man bei einer höheren Anzahl von Mitfahrer trotz allem hat.
Eigenmittel der Supporters und auch fantypische Aktionen um Geld aufzutreiben können aber leider nicht annähernd die Lücke schliessen, die durch zu wenig Mitfahrer entsteht.

 

Daher ist es unser großes Ziel, zukünftig mehr Fans für Auswärtsfahrten und dann besonders für die Reisen per Zug zu begeistern.

 

Wer also Ideen hat oder sich einbringen möchte, um dieses Vorhaben zu verwirklichen, ist hiermit dazu aufgerufen! Meldet euch bei uns.

 

der Vorstand
Supporters Mainz e.V.