Supporters News


Das Gänsje stellt die Einrichtungen vor (1)

12. November 2020, Aktuelles

Gude 05er,

 

in den kommenden Tagen möchten wir euch die einzelnen Einrichtungen, welche wir mit den von euch gespendeten Gänsje-Schals versorgen, vorstellen.

 

Zweites Zuhause Bingen

 

Das Zweite Zuhause in Bingen bietet eine Alternative für das Wohnen im Alter.

In einer Wohngemeinschaft können pflege- und hilfsbedürftige Menschen auch weiterhin in privater Atmosphäre leben. Jeder Bewohner verfügt über sein eigenes Zimmer. Das Bad, die Küche und das Ess- und Wohnzimmer werden gemeinschaftlich genutzt. Tagsüber werden die Bewohner von kompetentem Pflegepersonal betreut, Nachts sind sie über Funk mit einer Rufbereitschaft verbunden. 

 

https://www.zweites-zuhause-bingen.de

 

 

Wohngemeinschaften der Caritas Altenhilfe St. Martin Rheinhessen

 

Die Diagnose Demenz wirft oft viele Fragen auf und selten ist eine adäquate Pflege zu Hause realisierbar. Zugleich wünschen sich Betroffene und Angehörige eine individuelle und persönliche Betreuung, bei der vor allem die Würde des Menschen im Mittelpunkt steht. In der Versorgung von älteren Menschen mit Demenz, die nicht mehr allein zu Hause leben können oder wollen, hat sich das Konzept von Wohngemeinschaften bewährt. Sie sind zwischen der häuslichen Betreuung und Pflege und der vollstationären Versorgung einzuordnen und ermöglichen es, Pflege und Betreuung gezielt auf die Bedürfnisse der Menschen mit Demenz auszurichten – unabhängig vom Stadium der Erkrankung. Ziel ist es, innerhalb der Wohngemeinschaften einen Lebensraum zu schaffen, der weitgehend der privaten Wohnsituation angeglichen wird. In einer alltagsnahen, familiären Atmosphäre können krankheitsbedingte Kompetenzeinbußen weitestgehend aufgefangen und kompensiert werden. Hier kann man den Alltag selbstbestimmt und individuell gestalten. Rund-um-die-Uhr stehen Ihnen unsere Alltagsbegleiter zur Betreuung und Unterstützung zurVerfügung. Für diesen Zweck haben wir zwei große Wohnungen in den Räumlichkeiten des Caritas-Zentrums St. Rochus im Mainzer Stadtteil Mombach. Hier wohnen jeweils zwölf Personen als Mieter in einer Wohngemeinschaft zusammen. Hier wird gelebt, geliebt, gelacht. 

 

https://www.caritas-altenhilfe-rheinhessen.de/unsere-einrichtungen/caritas-zentrum-sankt-rochus/sankt-rochus

 

Mit demselben Wohnkonzept haben wir in der Weinbaugemeinde Bodenheim ein weiteres Haus am Rande des alten Ortskerns mit herrlichem Blick auf die Weinberge und den Ort als Wohngemeinschaften hergerichtet. Auch hier gibt es zwei Wohngemeinschaften für jeweils 12 Seniorinnen und Senioren.

 

https://www.caritas-altenhilfe-rheinhessen.de/unsere-einrichtungen/caritas-zentrum-sankt-alban/wohngemeinschaft-st.-alban/wohngemeinschaft-st.-alban

 

 

Altenpflegeheim Martinsstift

 

Das Altenpflegeheim Martinsstift begleitet pflegebedürftige Menschen, deren Versorgung zu Hause nicht mehr gewährleistet ist, vollstationär. Durch sorgsame, sachkundige und liebevolle Arbeit wird darauf geachtet, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Gewohnheiten -soweit wie möglich- beibehalten können, sich geborgen fühlen und an Lebensqualität gewinnen.

 

https://www.mission-leben.de/seniorinnen-und-senioren/mainz-altenpflegheim-martinsstift/stationaere-betreuung-und-pflege/

 

Die Tagespflege „Einklang“, mit eigenen Räumlichkeiten in einem separierten Gebäudeabschnitt des Martinsstift, bietet von Montag bis Freitag 18 Seniorinnen und Senioren, die im Alter Hilfe brauchen, an Demenz erkrankt sind oder Abwechslung suchen, aber weiterhin daheim wohnen möchten, einen Tagespflegeplatz. Die Einrichtung setzt auf eine Tagesstruktur, die sich an einem Leben „zu Hause“ orientiert. Die Besucher der Tagespflege sind nur von Montag bis Freitag tagsüber in der Eirichtung und werden in dieser Zeit von geschultem Personal liebevoll betreut. Die Nächte und das Wochenende verbringen sie zu Hause, oder bei ihren Familien.

 

https://www.mission-leben.de/seniorinnen-und-senioren/mainz-altenpflegheim-martinsstift/tagespflege-einklang/

 

Altenpflegeheim Martinsstift

 

Weitere Vorstellungen in den kommenden Tagen flogen…


Stolpersteine in der Boppstraße gereinigt

10. November 2020, Aktuelles

Gestern haben wir, zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden des 1. FSV Mainz 05, Stefan Hofmann und dem Abteilungsleiter der Fanabteilung Mainz 05, Alex Schulz, die gerade wieder frisch eingesetzten Stolpersteine zur Erinnerung an die Familie Salomon gereinigt.

Mit dem 09. November hätte es hier für kein besseres Datum gegeben können.

Für eine aktive Erinnerungskultur! Für Toleranz und Vielfalt!

niewieder #erinnerungskultur #toleranzundvielfalt

Supporters Mainz e.V., November 2020


„Ein Schal für dich – ein Schal für mich“

9. November 2020, Aktuelles

Mit diesem Motto läuten wir die nächste Runde unserer Gänsje-Aktion ein. Unser aller geliebtes Gänsje ist zurück. Dieses Mal wollen wir nicht nur einen erneuten finanziellen Beitrag leisten. Vielmehr wollen wir direkt und unkompliziert Menschen unterstützen, die es in der kalten Jahreszeit am nötigsten haben oder auch in der aktuellen Zeit zurückstecken müssen.

Was steckt dahinter? Für mindestens 19,05€ (Kindervariante 15,05€) erwerbt ihr zwei Schals. Einen davon liefern wir euch wie vom letzten Mal gewohnt direkt nach Hause, das zweite Exemplar geben wir an verschiedene Einrichtungen weiter. Diese übernehmen für uns die Verteilung an die Bedürftigen. Bei unseren Partnern handelt es sich um eine breite Auswahl an verschiedenen Einrichtungen. Vom Altenheim über Wohnungslosenhilfe bis hin zur Drogenhilfe. Wir werden euch an dieser Stelle in den kommenden Tagen die Empfänger genauer vorstellen.

 

Mit der Auswahl der insgesamt zwölf Einrichtungen wollen wir einem möglichst breiten Spektrum an Menschen eine Freude machen und mit dem Schal ein wärmendes Geschenk bereiten. Unterstützt uns dabei!

 

Der super flauschige Schal wird komplett rot sein und die Maße 140x20cm haben und an beiden Enden wird das Gänsje hochwertig aufgestickt. Die Kindervariante ist entsprechend etwas kleiner, aber in ihrer Beschaffenheit gleich.

 

Wie beim letzten Mal wollen wir nicht ins Blaue rein produzieren und riskieren, dass wir Schals übrighaben. Daher bestellt bis zum 18.11.2020 was das Zeug hält unter gaensje@supporters-mainz.de und packt bitte Eure Adresse mit in die E-Mail. Wir kontaktieren Euch bzgl. der Gesamtsumme (je nach Wohnort zzgl. Porto / in verschiedenen Regionen bekommen wir die Verteilung ehrenamtlich gestemmt) und den Bezahlmöglichkeiten (Überweisung + Paypal). Achtet bitte unbedingt auch auf Euren Spam-Ordner, leider verirrt sich da erfahrungsgemäß auch mal eine E-Mail hin.

 

Euren Geldeingang brauchen wir bis 23.11.2020. Alle bis dahin bezahlten Schals werden im Anschluss produziert und zeitnah ausgeliefert – sowohl an euch als auch an die Organisationen. Wir hoffen, dass wir dies noch vor Weihnachten realisieren können, sind dabei aber auch abhängig von ein paar Faktoren.

 

Sollten bei der Aktion finanzielle Überhänge entstehen, werden wir diese ebenfalls auf verschiedenen Wegen nutzen, um Menschen in unserer Stadt zu unterstützen.

 

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung – gemeinsam können wir wieder etwas Großes erreichen! Daher auch unsere Bitte, bestellt nicht nur fleißig den schönen roten Schal sondern verbreitet die Infos über die zweite Runde unserer Gänsjer weiter!


Ein Schal für dich – ein Schal für mich

7. November 2020, Aktuelles


Es Gänsje is back!

7. November 2020, Aktuelles