Supporters News


DFL-Sicherheitspapier steht im Mittelpunkt des Bundestreffen der IG Unsere Kurve

17. Oktober 2012, Aktuelles

Am Wochenende (13./14. Oktober) tagten die Mitglieder der IG Unsere Kurve in der Kaisterstadt Aachen und diskutierten hauptsächlich zwei Themen: „Sicheres Stadionerlebnis“ und „Financial Fairplay“.
Gastgeber war die IG der Alemannia-Fans, die zum Treffen in das Werner-Fuchs-Haus eingeladen hatte.

Erstmals wurde ein fünfköpfiger Sprecher-Rat gewählt, der in Zukunft schnell und einfach auf aktuelle Ereignisse reagieren soll. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Gespräche stand das von der DFL vor wenigen Tagen veröffentliche Informationspapier „Sicheres Stadionerlebnis“.
Als Gast durften wir in Aachen den DFB-Sicherheitsbeauftragten Hendrik Große-Lefert begrüßen, mit dem wir in einem offenen und konstruktiven Gespräch die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Fan- und Sicherheitspolitik erörterten und Argumente austauschten. Beide Seiten konnten dabei wertvolle Standpunkte mitnehmen. Dankeschön für diesen Besuch, der hoffentlich in dieser Form keine Ausnahme war und als Vorbild für weitere Vertreter des DFB´s und der DFL dienen kann.

Am Sonntag wurde innerhalb der UK-Gemeinschaft ein erstes Feedback zum Informationspapier „Sicheres Stadionerlebnis“ erarbeitet. Eine offizielle Mitteilung zu diesem mittlerweile in den Fanszenen schon heiß diskutierten Thema ist in den kommenden Tagen nach Absprache zwischen den Fanorganisationen zu erwarten.
Ein anderer Tagesordnungspunkt war der Besuch von Alexander Bielefeld aus Brüssel, der zahlreiche Informationen zur Arbeit auf europäischer Ebene über das geförderte Projekt „Improving Football Governance through Supporter Involvement and Community Ownership“ (Mitbestimmung und Beteiligung der Fans im Fußball) zu berichten wusste.
So wird es am 7. November im Europäischen Parlament eine Podiumsdiskussion mit fachlich hochqualifizierten Teilnehmern geben, u.a. mit David Lampitt (Chief Executive Supporters Direct), William Gaillard (Senior Advisor to the President of the UEFA) und Christian Müller (Chief Executive, SG Dynamo Dresden).
Interessant waren zudem die Ausführungen über die Unterschiede und Problemfelder der 50+1-Regel sowie des in Europa neu eingeführten Financial Fairplay.


Forum: Störung behoben

17. September 2012, Service

Liebe Mitglieder,

 

das Forum steht ab sofort wieder in vollem Funktionsumfang bereit.

Bitte entschuldigt die kurze Auszeit!

 


Forum gestört

17. September 2012, Service

Liebe Mitglieder,

 

leider ist unser Forum aufgrund eines Datenbankproblems zur Zeit nicht erreichbar.

Wir arbeiten daran und melden uns sobald wieder alles einwandfrei funktioniert.

Vielen Dank für euer Verständnis

 


Unsere Kurve startet deutschlandweite Umfrage unter Fußballfans

14. September 2012, Aktuelles

Hallo Mainzer Fans,

 

In Zusammenarbeit mit Supporters Direct und acht weiteren national aktiven Fanorganisationen in Europa startet in diesen Tagen eine Studie, die herausfinden soll, was Fußballfans über den Fußball in ihrem Land denken, wie die Einbeziehung von Fans wahrgenommen wird und welche Möglichkeiten durch das Einbeziehen von Fans gesehen werden.

 

Ein Teil dieser Studie ist die Umfrage von Unsere Kurve:
http://www.surveymonkey.com/s/SDDeutschland
Unsere Kurve lädt alle Fans ein, daran teilzunehmen, damit ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis erreicht werden kann. Lasst Eure Ansichten Teil der Studie werden!

 

Die Umfrage ist ein wesentlicher Bestandteil des von der Europäischen Kommission geförderten Projekts „Improving Football Governance through Supporter Involvement and Community Ownership“, an dem Unsere Kurve teilnimmt und das Supporters Direct koordiniert. Das Projekt zielt darauf ab, das europäische Netzwerk der organisierten Fußballfans zu stärken und die Einbindung bei Entscheidungsfindungen in Vereinen sowie Verbänden zu fördern.

 

Als Teil des Projekts soll mit der Umfrage ein besseres Verständnis für die Ansichten von Fußballfans in den einzelnen Ländern erreicht werden. Insbesondere, wie die Organisation des Fußballs in den Vereinen und Verbänden wahrgenommen wird und wie die Rolle der Fans dabei eingeschätzt wird.

 

Nehmt an der Umfrage (www.surveymonkey.com/s/SDDeutschland) teil und lasst uns Eure Ansichten wissen. Gerne könnt Ihr auch Eure Freunde, Fanclubs oder andere Fußballfans auf die Umfrage aufmerksam machen!

 

Mehr über Unsere Kurve und das europäische Projekt könnt Ihr hier nachlesen: http://www.unserekurve.de/cms/pages/posts/unsere-kurve-nimmt-an-eu-fF6rderprojekt-fFCr-mehr-faneinfluss-teil112.php

 

Mehr Informationen zu Supporters Direct findet Ihr hier:

http://www.supporters-direct.coop

 

viele Grüße

 

Euer Vorstand


Supporters auf den Mainzer Fantagen

10. September 2012, Aktuelles

Hallo Mainzer Fans,

 

Im Rahmen der in dieser Woche zu Ende gehenden Mainzer Fantage traten wir als Dachverband am vergangenen Samstag selbst in Erscheinung und waren mit einem Stand bei der Kurvenschau am Bruchweg vertreten. Auch bei nicht sehr hohen Besucherzahlen war es eine aus unserer Sicht positive Sache, da die Anwesenden die Chance nutzten, um sich auch mal ausführlicher mit bereits bekannten Gruppen und Institutionen zu beschäftigen.

 

Nachmittags fanden Workshops zu Themen wie Anti-Diskriminierung oder Umgang mit Repressionen statt. Wir hatten zusammen mit den Fanbeauftragten und dem Fanprojekt ebenfalls einen Workshop angeboten. Unter dem Titel „Informieren-Inspirieren-Aktivieren“ wollten wir den Teilnehmern die geleistete Fanarbeit vorstellen, näher bringen, Anregungen sammeln und natürlich weitere Fans zu mehr Aktivität bewegen. Die Teilnehmerzahl blieb zwar überschaubar, aber dafür war die Mitarbeit um so höher. Ein weiblicher Fan beklagte beispielsweise den hohen Grad an Sexismus im Stadion, obwohl gerade in Mainz so viele Frauen Fußball schauen. Sie wünschte sich auf diesem Themengebiet mehr Engagement. Sie selbst sei bereit, sich dieser Thematik anzunehmen. Mit Hilfe der Supporters Mainz sieht sie sich in der Lage, Aufklärungsarbeit zu leisten. Wir sehen bereits zuversichtlich in die Zukunft, denn die Erfahrungen zeigen, dass engagierte Fans mit etwas Hilfe des Dachverbands und der Fanszene viel bewegen können. Bereits hier hatte sich der Workshop für beide Seiten gelohnt. Aber es gab natürlich noch viele andere Anliegen, die wir klären konnten, bzw. die wir angehen werden. Ebenfalls sehr aufschlussreich waren die Ausführungen einiger Fans aus Münster. Dort steckt die Fanarbeit noch in den Kinderschuhen, obwohl es eine nicht zu verachtende Fanszene gibt. Wir drücken dort allen die Daumen, dass sie es möglichst bald schaffen, professionelle und kompetente Fanarbeit aufzubauen und zu etablieren.

 

Der Workshop zeigte uns, dass es immer Redebedarf gibt.
Wir werden uns weiter bemühen, so oft es geht als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Falls es gewünscht wird, können wir auch während der Saison solche Workshops anbieten.

 

Wir stehen natürlich, ebenso wie die hauptberuflichen Fanbetreuer, auch an Spieltagen zur Verfügung. Ihr findet alle Institutionen am „Fantreff“ hinter dem A-Block.
Ein Dank an alle unsere Mitglieder, die sich über den Tag hinweg engagiert haben, den Workshopteilnehmern für eine so angeregte Runde und natürlich den Organisatoren der Fantage!

 

Supporters Mainz e.V.

 

Der Vorstand