Supporters News


DFL-Umfrage zur Spielplangestaltung

11. Dezember 2013, Aktuelles

Die DFL hat sich, wie ihr der unten wiedergegebenen Pressemitteilung entnehmen könnt, mit Themen zur Gestaltung des Fußballjahres befasst.

 

Insbesondere wurde das Thema „Angleichung des Fußballjahres an das Kalenderjahr“ diskutiert. Erfreulicherweise wurden die verschiedenen Arbeitsgruppen und Kommunikationskanäle, die sich unter anderem auch in der Folge der Diskussion zu Themen der Fankultur gebildet haben, genutzt, um ein Meinungsbild zum Thema zu bekommen.

 
Uns freut, dass sich eine deutliche Mehrheit für die Beibehaltung des Fußballjahres ausspricht.

 

Auch wenn damit nicht klar ist, wie die internationale Entwicklung in dieser Frage aussehen wird und wir also das Thema nicht endgültig los sind, sehen wir es doch positiv, dass der deutsche Fußball mit seinem Stellenwert eine fundierte Haltung gegen diese Überlegungen hat.

—-
DFLUmfrage: Klare Mehrheit sieht keine Vorteile in
Umstellung der BundesligaSpielzeiten auf Kalenderjahr

 

Rund zwei Drittel aller Befragten sehen laut einer Umfrage der DFL
Deutsche Fußball Liga keine Vorteile in einer Umstellung des Spielplans
auf das Kalenderjahr. Mit Blick auf aktuelle Diskussionen im
internationalen Fußball hatte die DFL im September eine Erhebung unter
Entscheidungsträgern der 36 Lizenzclubs, der Liga, des DFB sowie
zahlreichen Experten aus den Bereichen Medien, Sponsoring und
Sicherheit sowie Fanwesen gestartet. Die Ergebnisse wurden bei der
heutigen Mitgliederversammlung des Ligaverbandes in Frankfurt am
Main präsentiert. Ziel der Umfrage war es, ein umfassendes Meinungsbild
aller Beteiligten im deutschen Fußball zum Spielkalender zu erhalten.

 

Nur 24 Prozent aller Befragten würden eine Umstellung des Spielplans
auf das Kalenderjahr begrüßen. Für die Beibehaltung der derzeitigen
Praxis spricht der Erhebung zufolge vor allem, dass sich für keinen
Bereich klare Vorteile ergäben, wenn das Spieljahr an das Kalenderjahr
angepasst würde. Weitere Aspekte, die aus Sicht der Befragten für eine
Beibehaltung des bisherigen Spielplans sprechen, sind Tradition,
Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit in den Europäischen
Wettbewerben, Einschränkung der Transferfenster, die Ferienzeit im
Sommer sowie die Verzahnung mit dem Amateursport.

 

Einig sind sich nahezu alle Beteilgten darin, dass es bei einer möglichen Umstellung des
Spielplans keinen Alleingang der Bundesliga geben dürfe.


Beste Genesung, Carsten

29. November 2013, Aktuelles

wir haben mit Bestürzung erfahren, dass Supportersmitglied Carsten in seinem Rollstuhl angefahren wurde und schwer verletzt ist.
Carsten ist Gründungsmitglied der Supporters Mainz und stets für seinen Verein Mainz 05 da! Auch wenn es ihm an den Rollstuhl gebunden nicht immer leicht fällt, so unterstützt er doch die Mannschaft auswärts und zu Hause. Carsten ist ein geschätztes Mitglied der Supporters und ist immer mit Interesse an vielen Themen der Fanarbeit dran.

 

Carsten, wir wünschen dir alles erdenklich Gute und hoffentlich baldige Genesung. Sei stark!


Mitgliederversammlung der Supporters Mainz e.V.

21. November 2013, Aktuelles

Am 21.11.2013 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.
Im Laufe der Wahl wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Udo Seyfarth, Fabian Beyer und Sebastian Schneider in ihren Ämtern bestätigt. Alex Schulz, bisher Schriftführer, wurde als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Neu im Vorstand ist Reimund Thomas als Schriftführer, er war bisher im Beirat tätig.
Marion Diehl wurde in ihrem Beiratsamt bestätigt. Neu im Beirat ist Sabine Weimar.

Emanuel Schömer, bisher stellvetretender Vorsitzender und Ben Praße, bisher Beirat, traten nicht mehr für ein Supportersamt an. Beide wurden mit Dank verabschiedet.


Unsere Gäste auf der Rheinhessentribüne

8. November 2013, Aktuelles

Zum Spiel gegen Braunschweig (26.10.2013) luden die Supporters Mainz in Anlehnung an die Aktion vom Bruchweg „Unsere Gäste auf der Süd“ wieder eine soziale Einrichtung ein. Diesmal waren es 8 Männer und Betreuer der Fachklinik Donnersberghaus Kirchheimbolanden.

 

Donnersberghaus  Gruppenbild

Unsere Gäste wurden vor dem Spiel durch den Vorsitzenden, sowie Fanprojekt und Fanbetreuung begrüßt. Dabei wurde ihnen der Fantreff präsentiert und erläutert wie Fanarbeit bei Mainz 05 funktioniert und welch hohen Stellenwert diese für Fans und Verein hat. Durch eine Spende von Mainz 05 (Vielen Dank) gab es vor dem Spiel noch eine kurze Stärkung für die Gruppe, bevor es dann in den Q-Block ging. Betreut von unserem Mitgliedsfanclub Partysan 05 wurde das Spiel mit großer Begeisterung verfolgt. Alle waren hellauf begeistert, für viele war es zudem der erste Besuch in einem Fußballstadion überhaupt.

 

Da unsere Elf auf dem Platz alles dafür tat, fand der Tag für alle Beteiligten ein positives Ende und unsere Gäste wurden nach Spielende wieder in Richtung Donnersberg verabschiedet. Dabei konnten wir in freudestrahlende Augen blicken und es war große Begeisterung für Fußball und Mainz 05 zu erkennen. Betreuerin Nicole Stephan dazu: „ Es ist toll, dass die Supporters ein solch großes Engagement im sozialen Bereich zeigen und unserer Einrichtung ein solches Erlebnis möglich gemacht haben. Vielen Dank“.

 

Falls ihr auch Einrichtungen kennt die gerne unsere Gäste sein möchten so meldet euch einfach bei uns per E-Mail, oder gebt unsere Kontaktdaten weiter.


Einladung zur Mitgliederversammlung 2013

19. Oktober 2013, Aktuelles

Einladung zur Mitgliederversammlung

Gemäß § 11 unserer Satzung laden wir für

Donnerstag, 21.11.2013 um 19:00 Uhr in den Medienaufenthaltsraum im Stadion des 1. FSV Mainz 05 („Coface Arena“ Eugen-Salomon-Straße 1) zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2013 herzlich ein, Einlass ab 18:00 Uhr. Der Veranstaltungsraum befindet sich zwischen „Hasekaste“ und dem großen Fanshop.

Tagesordnung

1. Begrüßung und Bericht des Vorstandes

2. Bericht des Kassenwarts und der Kassenprüfer

3. Entlastung des Vorstandes

4. Wahl des Vorstands

5. Wahl des Beirats

6. Wahl der Kassenprüfer

7. Anträge gemäß § 11 Abs.4-5 der Satzung

8. Verschiedenes
• Laut § 11 Abs. 4 der Satzung müssen Anträge der Mitglieder spätestens 2 Wochen vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich eingegangen sein.

• Anträge auf Satzungsänderungen müssen dem Vorstand spätestens 3 Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich zugegangen sein (§ 11 Abs. 5).

• Nach § 14 Abs. 2 der Satzung ist jedes Mitglied berechtigt, einen Kandidaten mit dessen Einverständnis zur Wahl des Vorstandes vorzuschlagen. Diese Vorschläge müssen bis spätestens 3 Wochen vor der Wahl schriftlich beim amtierenden Vorstand eingereicht werden.

• Anträge können schriftlich den Vorstandsmitgliedern übergeben werden oder an die Postadresse geschickt werden.

• Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben

• Alle Mitglieder müssen ihren Mitgliedsausweis und/oder einen gültigen Lichtbildausweis mitbringen.

• Die Mitglied-Fanclubs sind mit maximal 5 unteilbaren Stimmen als Fanclub stimmberechtigt; Fanclub-Mitglieder, die auch Einzelmitglied der Supporters Mainz e.V. sind, können darüber hinaus auch ihr Einzelstimmrecht wahrnehmen.

 

Satzungsgemäßer Meldeschluss für eine Kandidatur zum Vorstand ist Donnerstag, der 31.10.2013, Beiratskandidaten können bis zum Wahlabend nominiert werden.

 

Supporters Mainz

Der Vorstand